Allgemein

Lisboa #3 – Flug, Unterkunft, Tickets

Zu guter letzt gibt es mit die wichtigsten Tipps rund um unseren Trip nach Lissabon. Die An- und Abreise, die Unterkunft und vor allem die Fahrtickets sind meiner Meinung nach wichtige Kostenfaktoren und Planungsfaktoren für einen Urlaubstrip in eine Stadt.

 Flug

Als Fluggesellschaft wählen wir bei Individualreisen seit letztem Jahr vorwiegend Swiss Air. Den Zwischenstopp in Zürich kann man durchaus in Kauf nehmen, da der Flughafen auch sehr schön ist. Man sollte allerdings vorher wissen, dass die Preise sich sehen lassen können. 

Die Flugzeuge sind allesamt sehr bequem und man hat im Gegensatz zu den anderen Billigfliegern genug Beinfreiheit. Ist zwar für mich als kleine Person eher irrelevant aber dafür für die meisten anderen von euch wahrscheinlich schon. Des Weiteren bekommt man Trinken (Wasser, Kaffee, Säfte, Tee, Wein) und Essen (Sandwich, Croissant, Salat,…) kostenlos dazu.

Die Preise für einen Flug sind dementsprechend auch etwas teurer aber trotzdem durchaus noch angemessen. Ein Flug kostet je nach Abflughafen Angebot und Reiseziel ab 119 €.**
Außerdem kann man ganz bequem verschiedene Stopps einbauen, falls man nicht nur eine Stadt besuchen möchte.

Unterkunft

Zu den Unterkünften in Lissabon kann ich nach unseren zwei Desastern (siehe Horrorappartement und Überbuchung – kommt noch online) nun einiges sagen. Falls ihr eine Unterkunft in Alfama gebucht habt, solltet ihr darauf achten, dass diese nicht im Erdgeschoss, sondern möglichst weit oben ist. Denn da ist es weniger feucht und es gibt meistens auch mehr Fenster. Unsere letzte Unterkunft lag im Dachgeschoss, was zwar Treppen laufen bedeutete aber dafür immerhin eine trockene Wohnung.

Letztendlich war die Unterkunft, die leider überbucht war, sehr gut. Da allerdings mit uns nicht gerade freundlich und entgegenkommend umgegangen wurde, erwähne ich diese hier nicht beim Namen. Es war auf jeden Fall ein Appartement (nicht Airbnb) und kein Hotel.

Als Lehre aus unserem Stress werden wir vorerst nur noch Hotels mit Frühstück buchen und hoffen, dass wir damit bessere Erfahrungen machen werden. Ich halte euch auf dem Laufenden. Durch meine nächsten Reisen ergeben sich bestimmt einige Reviews zu verschiedenen Hotels/Hostels, die ich euch nicht vorenthalten werde.

Tickets

Über die Tickets und das ganze System der öffentlichen Verkehrsmittel konnte ich im Vorfeld unserer Reise kaum etwas herausfinden. Umso mehr möchte ich das Thema hier ansprechen.

Es gibt verschiedene Fahrscheine

  • Tickets, die man beim Fahrer (im Bus und in den Eléctrico Bahnen) kaufen
  • Wieder aufladbare Karten, auf die man die Fahrscheine auflädt
    • Via Viagem (für Touristen)
  • Tickets, mit denen man den Zug fahren kann

Fangen wir mit dem einfachsten an – die Tickets, die man beim Fahrer erwerben kann. Dies ist leider auch die teuerste Variante. Hier kosten die Tickets mehr als wenn man sich einzelne Fahrscheine auf die wieder aufladbare Karte lädt.

Die wieder aufladbare Karte ist eine sehr praktische Sache, wenn man verstanden hat wie das Ganze funktioniert. Es gibt zwei Pappkarten und eine Karte, die vorzugsweise für Personen ist, die in Lissabon leben. Die zwei Pappkarten unterscheiden sich lediglich im Design. Kauft man die Karte bei der Metrostation, ist sie weiß. Kauft man sich die Karte beim Zug, ist sie grün. Beide haben dasselbe Prinzip. Man kann verschiedene Tickets auf die Karte laden und muss sie dann lediglich beim Einsteigen und Aussteigen (zumindest bei der Metro) an den Kartenleser halten. Dieser sieht bei der Metro aus wie in London oder Paris. In den Bussen/Stadtbahnen/Eléctricos gibt es wie in Deutschland den Stempelautomaten nur ist das ganze elektronisch.
Folgende Ticketoptionen haben wir verwendet:

  • Via Viagem – 0,50€* (einmalig)
  • Einzelticket – 1,45€*
  • Tagesticket – 6,15€* (empfehlenswert)
  • Returnticket – 4,50€* (für Züge in nahe Städte)

Es gibt auch noch weitere Optionen, die für uns allerdings während der Reise nicht in Frage kamen. Das Returnticket ist für Züge. Wenn man am entsprechenden Bahnhof eine Karte kaufen möchte, wird einem automatisch angeboten ein Returnticket von Lissabon nach beispielsweise Sintra oder Cascais zu kaufen. Man spart sich also zwei Tickets drauf zu laden. Damit hat man eine Fahrt hin und eine zurück auf seiner Pappkarte.

*Stand 15.03.2017

**Preis für Flug von HAJ nach LIS für 04/2017 – Ab BER ab 99€

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s