Lifestyle

Politisches Interesse ist wichtig – meine Medien

unbezahlte Werbung

Schon in der Schule fand ich das Fach Politik schrecklich langweilig und uninteressant. Wenn es darum ging dieses Fach zu umgehen, tat ich alles mir in der Macht stehende dafür. Mittlerweile habe ich erkannt, dass es vielleicht doch ganz spannend gewesen wäre Politik in der Oberstufe nicht nur 1 Jahr für zwei Stunden die Woche als Muss und Strafe anzusehen. Denn alles um uns herum basiert darauf wen wir gewählt haben und wie ebenjene gewählte Politiker entscheiden.

Ich muss gestehen, dass ich mich mit politischen Themen auch erst seit knapp zwei Monaten auseinandersetze. Seitdem fühle ich mich immer mehr in der Verantwortung auch etwas zu tun und politisches Interesse weiter zu geben. Meine neuesten Errungenschaften in Sachen Politik stelle ich dir heute vor. Dazu zählen Apps, Podcasts und auch eine echte Zeitung in Papierform.

Zwei Apps, die ich empfehlen kann sind zwei Nachrichtenapps – „SZ.de“ und „ZEIT ONLINE“. Bei der App der SZ finde ich besonders gut, dass man mit dem „SZ Espresso“ morgens und abends eine Zusammenfassung der wichtigsten Themen im Überblick erhält. Dabei erfährt man alles Wichtige über das Weltgeschehen. Eine App fand ich allerdings zu einseitig und haben mir noch die App ZEIT ONLINE heruntergeladen. Sie liefert eine zweite Sicht auf die Dinge und die Push-Benachrichtigungen sind ebenfalls informativ und interessant. Bei den Sonntagszeitungen teste ich mich derzeit noch durch.

Bei den Podcasts habe ich zwei Anforderungen – In der Kürze liegt die Würze und Vielfalt. Abonniert habe ich die drei Nachrichtenpodcasts „Tagesschau in 100 Sekunden“, „Was jetzt?“ und „Presseschau“. Bestenfalls höre ich sie mir gleich morgens im Bad an, um informiert in den Tag zu starten. Spätestens im Bus werden dann alle fertig gehört. Gleichzeitig kann ich damit ehrlicherweise schon mal für mein Gewissen abhaken mich an diesem Tag mit Politik auseinandergesetzt zu haben. Bei der Tagesschau gefällt mir, dass die wichtigsten Themen in Kürze abgehandelt werden und man einen Überblick erhält. Bei „Was jetzt?“ wird ein Thema besonders ausführlich behandelt und es kommen verschiedene Experten zu Wort. Bei der Presseschau werden diverse Sichtweisen von Zeitungen aus aller Welt vorgetragen, wodurch man nicht nur eine Meinung hört.

Als gedruckte Zeitung habe ich mich für eine Sonntagszeitung entschieden. Sie fasst die Woche zusammen und liefert zudem themenspezifische Artikel. Dadurch erhalte ich eine weiteren Blickwinkel auf die Themen. Die letzten Wochen habe ich die „Welt am Sonntag“ und die „FAZ am Sonntag“ gelesen. Für die nächsten Sonntag muss ich mir noch überlegen, welche Zeitung zu mir in den Briefkasten flattert. Am Ende entscheide ich dann welche mir am besten gefällt und die wird voraussichtlich abonniert.

Egal wie man sich über Politik, Wirtschaft und das allgemeine Weltgeschehen informiert – das wichtigste ist, dass man sich informiert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s